zurück zur Startseite

 

 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb meines Onlineangebotes "www.rudis-kunstgeschichten.de" und meines Geschäftsbetriebs als Stadt- und Museumsführer auf . Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweise ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Für den Datenschutz Verantwortlicher bin ich selbst:

Rudolf Held 
Nikolausstr.14
97082 Würzburg
Tel: 0931-885174
Mail: info (ätt) rudis-kunstgeschichten.de
Link zum Impressum: http://www.rudis-kunstgeschichten.de/Impressum.htm

 

Arten der verarbeiteten Daten:

- Namen, Adressen
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- die von Ihnen gewünschte bzw. gebuchte Dienstleistung
Diese Daten geben Sie lediglich freiwillig per E-Mail oder Telefon an. Meine Webseite enthält keine Formulare zur Eingabe persönlicher Daten. Sie setzt keine Cookies auf Ihren Computern. Sie verwendet keine Analyse-Dienste wie Google Analytics. Sie übermittelt mir keine IP-Adressen. Sie enthält auch keine Plugins für Facebook, Twitter, Instagram oder ähnliche Plattformen. Zu den Server-Logfiles siehe unten. 

 

Fotos

In seltenen Fällen senden mir Kunden Fotos, die sie während der Führung von mir und der Gruppe aufgenommen haben, und geben mir die Genehmigung, diese für die Illustration meiner Webseite zu verwenden. Auch Fotos mit Personen zählen nach DSGVO zu den personenbezogenen Daten. Daher verwende ich diese Fotos nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Fotografen und aller abgebildeten Personen. Diese Genehmigung können die Personen jederzeit widerrufen. Ich selbst fotografiere meine Kunden nicht.

 

Kategorien betroffener Personen

Besucher des Onlineangebotes, Nutzer meiner Dienstleistung im Allgemeinen und Geschäftspartner (Nachfolgend bezeichne ich die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

 

Zweck der Verarbeitung

- Beantwortung von Anfragen  

- Beratung der Kunden

- Abwicklung von Aufträgen

- Kontaktaufnahme während meiner Dienstleistung  

- Rechnungsstellung  

- Kontakt mit Geschäftspartnern zur Abwicklung von Reiseprogrammen

 

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) teile ich Ihnen die Rechtsgrundlagen meiner Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung meiner Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung meiner rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung meiner berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern ich Rahmen meiner Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbare, sie an diese übermittle oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). 

Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftrage, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. Ein solcher Vertrag besteht derzeit zwischen mir und meinem Webhoster Domain Factory (Server-Standort ist Europäische Union). Dieser Vertrag regelt die datenschutzrechtlich einwandfreie Abwicklung  der unten genannten Logfiles und des E-Mail-Verkehrs über die Adresse info (ätt) rudis-kunstgeschichten.de. Dieser E-Mail-Verkehr wird zum Schutz der Inhalte zwischen mir und den Servern von Domain Factory verschlüsselt übertragen.

Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft.

 

Erhebung von Server-Logfiles

Sie können meine Webseite besuchen, ohne mir mitzuteilen, wer Sie sind. Der IT-Dienst Domain Factory, auf dessen Servern meine Webseite zum Abruf im Internet vorgehalten wird, erhebt auf Grundlage der berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu diesen Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Diese Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Eine Zuordnung dieser statistischen Daten zu einer Person erfolgt also lediglich zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen oder Ähnlichem durch Domain Factory oder die deutschen Behörden. Ich als Betreiber der Webseite und Verantwortlicher erhalte in keinem Fall die IP-Adressen der Besucher meiner Webseite und kann daher die statistischen Daten nicht mit einer bestimmten Person verbinden. 

 

Zugriff , Verwendung und Aufbewahrung der Daten

Zugriff auf personenbezogene Daten hat nur der Verantwortliche Rudolf Held, der über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert ist und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)) verpflichtet hat, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt, nach Art 6. Absatz 1 EU-DSGVO, nur in dem Umfang, der für die Beantwortung von Anfragen oder der Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen Rudolf Held, als Verantwortlicherm, und dem Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist. Die Aufbewahrung der Daten erfolgt entweder digital auf meinen durch Passwort geschützten Computern oder auf Papier in abschließbaren Aktenschränken. Es erfolgt kein Versand von Newslettern. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft.  

 

Übermittlungen in Drittländer

Sofern ich Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung meiner (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lasse ich die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder auf Grundlage der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

 

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie mir bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Dies
ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Bayern. Siehe: https://www.datenschutz-bayern.de

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

 

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Löschung von Daten

Die von mir verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei mir gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.). 

 

Mögliche Änderung dieser Datenschutzerklärung

Technischer Fortschritt, organisatorische und rechtliche Änderungen können eine Neufassung dieser Datenschutzerklärung notwendig machen. Solche Neufassungen behalte ich mir vor. Ich bitte Sie deshalb, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen.  

 

Externe Links

Zu Ihrer Information finden Sie auf meinen Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weise ich Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Ich als verantwortliche Stelle habe keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher für externe Anbieter nicht. 

 

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte jederzeit an mich.

Rudolf Held
Nikolausstr.14

97082 Würzburg
Tel: 0931-885174

E-Mail: info (ätt) rudis-kunstgeschichten.de

Über mich/Impressum

Vom Websiteinhaber angepasst. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

                                                                             zurück zur Startseite     

 

 

 

  Öffentl. Führungen          Stadtführungen          Museumsführungen         Residenzführungen            Burgführungen              Kinderführungen

   Fahrradführungen        Gartenführungen         Weinbergsführungen      Fränkisches Weinland      Romantische Strasse         Alle Führungen

            Archiv                Texte zu Stadt und Kunst         Kontakt                        Preisliste                    Links und Partner      Über mich/Impressum