Oktober am Alten Kranen Oktober am Alten Kranen Weg zur Burg

rudis-kunstgeschichten.de                            Termine

Rudi Held, Stadtführer und Museumsführer in Würzburg                                                 zurück zur Startseite 

 

Öffentliche Führungen mit Rudi Held 

Meine Führungen finden auch bei schlechtem Wetter statt. Eine Anmeldung ist nicht möglich. Bei meinen Themenführungen unter freiem Himmel gibt es keine Beschränkung der Teilnehmerzahl. Da können Sie auch kurz vor Beginn kommen und sind dabei. Bei meinen Museumsführungen ist die Teilnehmerzahl jedoch durch die Museen begrenzt. Kommen Sie zu diesen Führungen bitte frühzeitig. Die Führungsreservierung erhalten Sie nur am Tag der Führung an der Museumskasse, auch für Nachmittagsführungen schon ab Kassenöffnung am Morgen. Eine Reservierung an den Tagen vor der Führung ist nicht möglich. 

Diese Liste wird wöchentlich aktualisiert. Änderungen der Führungstermine sind möglich und werden hier bekannt gegeben.

Ihre Bewertung meiner Führung auf Google wäre für mich sehr wertvoll. Den Link dazu finden Sie >> hier. Bitte verwenden Sie dazu Ihr Google-Konto. Vielen Dank!

Sonntag 26.11.17 11.15 Uhr: Käthe Kollwitz: Aufstand! Renaissance, Reformation, Revolte - Der "Zyklus Bauernkrieg", ein frühes Meisterwerk. Im Jahre 1908 gelang Kollwitz mit dem grafischen Zyklus "Bauernkrieg" der künstlerische Durchbruch. In einer spannenden Bilderzählung präsentiert die Ausstellung den Entstehungsprozess des Zyklus. Zahlreiche Zeichnungen und Grafiken lassen den Besucher nachvollziehen, wie die Künstlerin sich von erzählerischen Konventionen löste und zu einer modernen Bildsprache fand. Eine Ausstellung des Käthe Kollwitz Museum Köln zu Gast im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Maximal 25 Teilnehmer! Kommen Sie bitte rechtzeitig und fragen an der Kasse nach dem Reservierungsticket für die Führung. Diesen Termin habe ich neu übernommen, da eine Kollegin ausfällt.

Sonntag 3.12.17 11.15 Uhr: Käthe Kollwitz: Aufstand! Renaissance, Reformation, Revolte - Der "Zyklus Bauernkrieg", ein frühes Meisterwerk. Im Jahre 1908 gelang Kollwitz mit dem grafischen Zyklus "Bauernkrieg" der künstlerische Durchbruch. In einer spannenden Bilderzählung präsentiert die Ausstellung den Entstehungsprozess des Zyklus. Zahlreiche Zeichnungen und Grafiken lassen den Besucher nachvollziehen, wie die Künstlerin sich von erzählerischen Konventionen löste und zu einer modernen Bildsprache fand. Eine Ausstellung des Käthe Kollwitz Museum Köln zu Gast im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Maximal 25 Teilnehmer! Kommen Sie bitte rechtzeitig und fragen an der Kasse nach dem Reservierungsticket für die Führung.

Dienstag 26.12.17 11.15 Uhr: Käthe Kollwitz: Aufstand! Renaissance, Reformation, Revolte - Der "Zyklus Bauernkrieg", ein frühes Meisterwerk. Im Jahre 1908 gelang Kollwitz mit dem grafischen Zyklus "Bauernkrieg" der künstlerische Durchbruch. In einer spannenden Bilderzählung präsentiert die Ausstellung den Entstehungsprozess des Zyklus. Zahlreiche Zeichnungen und Grafiken lassen den Besucher nachvollziehen, wie die Künstlerin sich von erzählerischen Konventionen löste und zu einer modernen Bildsprache fand. Eine Ausstellung des Käthe Kollwitz Museum Köln zu Gast im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Maximal 25 Teilnehmer! Meine letzte Führung in dieser Ausstellung! Kommen Sie bitte rechtzeitig und fragen an der Kasse nach dem Reservierungsticket für die Führung.

Sonntag 7.1.18: Die im Kulturspeicherprogramm für 7.1.18 um 11.15 Uhr angekündigte Führung in der Kollwitz-Ausstellung kann ich nicht ausführen. Sie wird von meiner hervorragenden Kollegin Liane Thau übernommen.

Sonntag 11.2.18 11.15 Uhr: Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt. Sonderausstellung im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Bis 22.4.18.

Sonntag 18.3.18 11.15 Uhr: Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt. Sonderausstellung im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Bis 22.4.18.

Sonntag 25.3.18 15.00 Uhr: Würzburg im Nationalsozialismus Auf dem Weg vom Rathaus über die NS-Einrichtungen in der "Adolf-Hitler-Straße" und die Gestapo-Zentrale in der Ludwigstraße zum Gauhaus am Residenzplatz berichtet die Führung von den politischen Wirren der 20er Jahre, von den völkischen Feinden der Demokratie, vom Übergang zur Gewaltherrschaft, von Deportationen, Anpassung und Widerstand. Auch vom Profit des Textilkönigs Josef Neckermann bei der Enteignung der Kaufmannsfamilie Ruschkewitz oder vom Widerstand christlicher Jugendgruppen wird die Rede sein. Texte und Photographien ergänzen den Besuch der Orte des Geschehens und zeigen das heute nicht mehr Sichtbare. Treffpunkt: Vierröhrenbrunnen beim Grafeneckart (Rathaus). Gebühr 5 €.

Karfreitag 30.3.18 15.00 Uhr: Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt. Sonderausstellung im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Bis 22.4.18.

Sonntag 15.4.18 11.15 Uhr: Spielraum. Kunst, die sich verändern lässt. Sonderausstellung im Kulturspeicher. Führung 4,50 €, Eintritt 5,50. Bis 22.4.18.

Sonntag 6.5.18 11.15 Uhr: Was ist Konkrete Kunst? Museumsführung durch die Sammlung Ruppert. Faszinierende Gegenstände für den geistigen Gebrauch. Nur Quadrate oder was? Eine Einladung zum Genuss einer außergewöhnlichen Kunst. Eine Führung voller Überraschungen und Aha-Effekte. Im Kulturspeicher Führung 4,50 €. Der Eintritt ist heute frei! 

 

Sie können diese und viele andere Führungen mit Stadtführer und Museumsführer Rudi Held auch für eine eigene Gruppe buchen, z.B. Führungen durch die Altstadt, die Residenz oder die Festung, durch den Kulturspeicher, das Museum am Dom, den Domschatz, das Mainfränkische Museum (Riemenschneider), das Fürstenbaumuseum (Stadtgeschichte) und das Martin von Wagner Museum in der Residenz mit Antikensammlung und Ägyptischer Sammlung. Auch Kinderführungen zu den Themen Barock und Mittelalter. Zum Beispiel Residenzführung für Kinder. 

 

Preise für Gruppenführungen

Kontakt                                                                           

Alle Gruppenführungen als PDF-Datei

Einen Rückblick auf meine öffentlichen Führungen der vergangenen Monate und Jahre finden Sie im Archiv!

Zurück zur Startseite

 

Rudi Held 
Freier Stadtführer und Museumsführer
Offizieller Gästeführer der Stadt Würzburg / Congress-Tourismus-Wirtschaft
Mitglied des Würzburger - Gästeführer - Vereins

Stichworte: Öffentliche Führungen für Einzelgäste, Stadtführung in Würzburg, Museumsführung in Würzburg, Themenführungen, Spezialführungen, Sonderführungen, Führungstermine, Burgführung in Würzburg, Festungsführung, Kinderführung, Gartenführung,  Gästeführer, Stadtführer, Führung durch Würzburg, Burg, Festung Marienberg, Burgführer, Schlossführer, Residenzführer.

Links zu den Internet-Seiten der Würzburger Museen:

Museum im Kulturspeicher

Museum am Dom

Mainfränkisches Museum

Domschatz

Martin von Wagner Museum

    Öffentl. Führungen           Stadtführungen           Museumsführungen           Residenzführungen             Burgführungen               Kinderführungen 

    Fahrradführungen        Gartenführungen          Weinbergsführungen        Fränkisches Weinland       Romantische Strasse            Alle Führungen

          Archiv               Texte zu Stadt und Kunst             Kontakt                              Preise                       Links und Partner         Über mich/Impressum